Empirische Studie
2018

Das vorinsolvenzliche Restrukturierungsverfahren – Neues Sanierungsinstrument ohne Stigma der Insolvenz?

Vorschau

Empirische Studie | 2018

Gemeinsam mit der SRH Hochschule Heidelberg haben wir im Rahmen einer umfangreichen Online-Befragung Sparkassen und Volksbanken nach der Relevanz und Wirkung des vorinsolvenzlichen Restrukturierungsverfahrens für KMUs in der Krise befragt.

Die Studie untersucht anhand von Thesen den EU-Richtlinienentwurf vom November 2016 aus der Perspektive der Kreditinstitute.

Trotz der rückläufigen Anzahl der Insolvenzfälle in Deutschland ist das Volumen der Schadensfälle mit rund 26 Mrd. EUR immer noch hoch. Als Hauptgläubiger von KMUs tragen Sparkassen und Volksbanken einen wesentlichen Teil des Risikos. Unsere Studie zeigt, dass Kreditinstitute mit Anwendung des Instruments eine deutliche Reduzierung des verbundenen Aufwands und der Verfahrenskosten erwarten. 

Unser zum Download verfügbares Expose gibt einen ersten Einblick in dieses spannende Thema. Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, stellen wir Ihnen gerne die vollständigen Studienergebnisse im Rahmen eines persönlichen Gesprächs vor.

Wir wünschen Ihnen eine spannende und aufschlussreiche Lektüre und stehen für Rückfragen gerne zur Verfügung.

Kontaktieren Sie uns hier.

Expose_Studie_2018_Vorinsolvenzliche_Restrukturierungsverfahren.pdf

Empirische Studie
2018

Fintechs im Firmenkundengeschäft - Bedrohung oder Anstoß für Veränderung für Banken und Sparkassen?

Vorschau

Empirische Studie | 2018

Unsere Studie basiert auf der Befragung von Entscheidern bei Fintech-Investoren, Banken und Sparkassen sowie auf ergänzenden Expertengesprächen.

Bereits 2017 haben wir eine Studie zur Bedeutung von Fintechs im Firmenkundengeschäft durchgeführt. Doch seither hat sich einiges verändert in der Firmenkundenlandschaft.

Die nun vorliegende, vollständige Dokumentation gibt auf rund 80 Seiten einen Überblick zu den aktuellen Entwicklungen und Perspektiven im Firmenkundengeschäft. Auf dieser Grundlage haben wir konkrete Handlungsempfehlungen für Entscheider in Banken und Sparkassen zur Weiterentwicklung des Firmenkundengeschäftes im eigenen Institut formuliert.

Gerne diskutieren wir die Ergebnisse mit Ihnen. 

Kontaktieren Sie uns hier.

Empirische Studie
2016/2017

FinTechs ohne Chance im Firmenkundengeschäft?

Vorschau

Empirische Studie | 2016/2017

FinTechs verändern die Bankenlandschaft – das ist nichts Neues und Studien hierzu gibt es en masse. 

Bislang einzigartig ist die Betrachtung von zwei Perspektiven: die der Investoren und die der Banken und Sparkassen. Dies ermöglicht uns eine objektive Bewertung der Markttreiber und das Zeichnen eines Bildes, wie die FinTech-Landschaft 2025 aussehen wird.

Die Studie zeigt, welche Chancen FinTechs perspektivisch haben, ob sie sich auch im Firmenkundengeschäft durchsetzen können und wer bei richtiger strategischer Aufstellung 2025 das Potenzial hat, noch am Markt vertreten zu sein. Darüber hinaus haben wir die Ergebniswirkung in den verschiedenen Szenarien abgeschätzt.

Gerne diskutieren wir die Ergebnisse mit Ihnen. 

 

Kontaktieren Sie uns hier.

Empirische Studie
2015/2016

Unternehmenssanierung mittels Insolvenzplan – Ist das wirklich eine Chance auch für kleinere und mittlere mittelständische Unternehmen?

Vorschau

Bundesweite empirische Studie | 2015/2016

In den Sommermonaten 2015 haben wir eine bundesweite empirische Forschungsstudie zu unserem Geschäftsfeld „Unternehmen in Sondersituationen“ initiiert. In dieser Studie sind wir der Frage nachgegangen, warum der Insolvenzplan in kleineren und mittleren mittelständischen Unternehmen bislang kaum praktische Anwendung findet, obwohl er doch eine sehr sinnvolle und effiziente Option der Sanierung ist. Ziel dieser Studie war es, einen praxisorientierten Handlungsleitfaden zu entwickeln, der das Instrument „Insolvenzplan“ im Zeitalter des ESUG der Zielgruppe näherbringen soll.

Im Rahmen der Studie wurden bundesweit Volksbanken und Sparkassen befragt und die Angaben von über 100 Instituten ausgewertet und analysiert. Diese sind als Hauptfinanzierer des Mittelstandes regelmäßig wichtige Stakeholder in der Sanierung und Insolvenz von KMU und entscheiden mit ihrer Beteiligung an einem Sanierungskonzept faktisch über dessen Schicksal. Inhaltlich fokussiert die Untersuchung auf den Status quo in den Jahren seit Einführung des ESUG, die bisherigen Erfahrungen mit diesem herausfordernden Instrument sowie die korrespondierende Organisation und Ausstattung in den Instituten.

Die Studie wurde als Gemeinschaftsprojekt zwischen SSC Management Consult, dem IfUS Institut für Unternehmenssanierung  und -entwicklung (an der SRH Fachhochschule Heidelberg) und WELLENSIEK Rechtsanwälte Partnerschaftsgesellschaft durchgeführt und im Juni 2016 veröffentlicht. 

Weitere Informationen zu dieser Studie finden Sie auf der Website des IfUS Instituts für Unternehmenssanierung und -entwicklung. Bitte folgen Sie dazu diesem Link.

 

Studie anfordern

Studie Insolvenzplan - Teaser