Flankierende Services

Betriebswirtschaftliche Begleitung von Insolvenzverfahren und Distressed M&A

Eine weitere Kernkompetenz liegt in der betriebswirtschaftlichen Begleitung von Insolvenzverfahren. Gerade in der Betriebsfortführung gewinnt die finanzwirtschaftliche und kaufmännische Begleitung des Insolvenzverfahrens an Bedeutung. In diesem Zusammenhang übernehmen wir insbesondere die Liquiditäts- und Ertragsplanung, das laufende Erfolgscontrolling, die Schnittstellenfunktion zwischen Insolvenzverwalter und dem schuldnerischem Unternehmen sowie auf Wunsch auch allgemeine Geschäftsführungsaufgaben.

Darüber hinaus umfassen unsere Services das Spektrum von der Erstellung der insolvenzrechtlichen Rechnungslegung bis hin zur Anfertigung des Schlussberichts. Ob bei temporären Personalengpässen oder im Rahmen eines generellen Outsourcings übernehmen wir zu jedem Zeitpunkt im Insolvenzverfahren die (laufende) insolvenzrechtliche Buchhaltung gemäß § 66 InsO und GOI. Die insolvenzrechtliche Buchhaltung führen wir dabei via VPN-Schnittstelle direkt in der Winsolvenz-Buchhaltungssoftware unserer Mandanten.

Neben der Unterstützung des operativen Geschäftsbetriebs begleiten wir auch den Verkaufsprozess von sanierenden Übertragungen (Distressed M&A). In Fällen, in denen im Rahmen eines Investorenprozesses die übertragende Sanierung des schuldnerischen Geschäftsbetriebs anstreben, unterstützen wir im Rahmen der Aufbereitung des hierfür notwendigen finanz- und leistungswirtschaftlichen Datenmaterials, bei der Erstellung eines aussagekräftigen Informationsmemorandums sowie bei der Begleitung und Umsetzung der Transaktion.

Schließlich umfassen unsere Services eine Schwachstellenanalyse des insolventen Unternehmens für das insolvenzrechtliche Sachverständigengutachten.

Zurück zur Übersicht